100 Jahre Studentenwerk München

Ergebnisse der Zufriedenheitsbefragung 2019

Beitrag vorlesen und MP3-Download   Vorlesen

Stichprobe

Insgesamt haben 1.525 Personen an der Zufriedenheitsbefragung teilgenommen.

Die 39 zu bewertenden Betriebsstellen der Hochschulgastronomie setzen sich aus 7 Mensen, 10 StuBistrosMensa, 11 StuCafés, 4 StuLounges und 7 Espresso-Bars zusammen. Der Fragebogenkatalog zur Hochschulgastronomie umfasst 18 Fragen, unter anderem zur Zufriedenheit mit der Vielfalt des Speisenangebots, dem Geschmack der Speisen oder der Frische der Speisen.

Die Bewertungsskala der einzelnen Fragen erfolgt nach folgenden Stufen: 1 = sehr unzufrieden, 2 = unzufrieden, 3 = guter Durchschnitt, solide Leistung, 4 = gut ausgeprägte, überdurchschnittliche Leistung, 5 = sehr zufrieden, ausgeprägte Leistung. Als Zusatz haben die Befragten bei der Mehrheit der Fragen die Möglichkeit, in einem Extra-Feld persönliche Kommentare einzufügen.

 

Mensen

Das Ergebnis im Bereich Mensen hat sich im Gesamt-Durchschnitt stabil gehalten.

Die durchschnittliche Bewertung liegt im Vergleich zum vergangenen Jahr mit - 0,1 Punkten bei insgesamt 3,5 Punkten, was einer geringen Verschlechterung um - 2,8 % entspricht.

Die Zufriedenheit der Gäste mit den Leistungen des Studentenwerks München im Bereich Hochschulgastronomie insgesamt zeigte einen unveränderten Mittelwert von 3,4 Punken auf.

Ausgewählte Kriterien des Vorjahres haben sich wie folgt verändert:

• Zufriedenheit mit der Vielfalt des Speisenangebotes (von 3,5 auf 3,6 Punkte)
• Zufriedenheit mit dem Geschmack der Speisen (von 3,3 auf 3,5 Punkte)
• Zufriedenheit mit der Frische der Speisen (von 3,5 auf 3,6 Punkte)

Die Zufriedenheit mit dem Ablauf bei der Auswahl an der Theke und beim Bezahlen an der Kasse hat sich im Durchschnitt um – 0,5 Punkte von 3,5 auf 3,0 Punkte verschlechtert. Dieser Rückgang um rund 14 % ist insbesondere auf die Bewertung nach Neueröffnung der Mensa Garching zurückzuführen. Die Einführung des Selbsbedienungssystems sowohl an den Theken als auch an den Kassen war nicht nur für unsere Mitarbeiter*innen, sondern auch für unsere Gäste eine herausfordernde Umstellung.

 

StuBistrosMensa

Das Ergebnis im Bereich StuBistrosMensa blieb im Gesamt-Durchschnitt ebenso stabil.

Die durchschnittliche Bewertung liegt im Vergleich zum vergangenen Jahr mit + 0,1 Punkten bei insgesamt 3,8 Punkten, was einer geringen Verbesserung um + 2,7 % entspricht.

Die Zufriedenheit der Gäste mit den Leistungen des Studentenwerks München im Bereich Hochschulgastronomie insgesamt zeigte einen Mittelwert von 3,5 Punken auf, was einer Steigerung von 2,9 % entspricht.

Folgende Kriterien des Vorjahres haben sich weiter verbessert:

• Zufriedenheit mit der Vielfalt des Speisenangebotes (von 3,2 auf 3,3 Punkte)
• Zufriedenheit mit dem Geschmack der Speisen (von 3,4 auf 3,5 Punkte)
• Zufriedenheit mit der Frische der Speisen (von 3,6 auf 3,7 Punkte)

Insgesamt sind im Jahr 2019 bereits 7 von 18 Kriterien mit dem angestrebten Mindest-Punktwert 4 bewertet.

 

StuCafés

Die StuCafés haben insgesamt im Durchschnitt das Vorjahresniveau von 3,5 Punkten gehalten bei gleichzeitiger Verschiebung von einzelnen Bewertungen.

Die ausgewählten Kriterien des Vorjahres haben sich wie folgt verändert:

• Zufriedenheit mit der Vielfalt des Speisenangebotes (von 2,9 auf 2,7 Punkte)

• Zufriedenheit mit dem Geschmack der Speisen (von 3,1 auf 3,0 Punkte)
• Zufriedenheit mit der Frische der Speisen (von 3,3 auf 3,1 Punkte)
• Zufriedenheit mit den Öffnungszeiten (unverändert 3,7 Punkte)

 

Aufgrund der oft geringen Teilnehmerzahlen sind die Bewertungen der einzelnen Betriebsstellen teilweise nur als trendgebend zu beurteilen und nicht als repräsentativ. In einigen Fällen weichen sie auch von dem hier dargestellten Gesamtergebnis ab.
 

StuLounges und Espresso-Bars

Die StuLounges und Espresso-Bars zählen zu den kleinsten Einrichtungen der Hochschulgastronomie, weshalb hier entsprechend wenige Gäste an der Befragung teilgenommen haben. Die Anzahl der Befragungsteilnehmer reicht nicht aus, um repräsentative Aussagen treffen zu können. Beispielsweise gab es nur für die neue StuLounge Akademiestraße drei Befragungsteilnehmer, weshalb selbst diese Ergebnisse für diese Betriebsstelle nicht als repräsentativ zu bewerten sind.
 

Fazit

Alle Betriebsstellen gesamt gesehen konnten Ihre Vorjahres-Bewertung im Mittel halten und liegen in 2019 unverändert bei 3,6 Punkten.

Dieses Ergebnis ist als besonders erfreulich zu bewerten. Denn aufgrund der großen Umstellungen in der neuen Selbstbedienungs-Mensa in Garching bei gleichzeitig unerwartet gestiegener Nachfrage um mehr als zwei Drittel hatten sowohl Gäste als auch Mitarbeiter*innen bei der Bewätligung des Tagesgeschäfts große Herausforderungen zu meistern. Dies schlug sich in zunächst kritischen Reaktionen und damit schlechteren Bewertungen in den Punkten „Zufriedenheit mit dem Ablauf bei der Auswahl an der Theke und beim Bezahlen an der Kasse“, der „Zufriedenheit mit den Öffnungszeiten“ und der „Zufriedenheit mit dem Preis-Leistungsverhältnis“ in der Befragung bezüglich dem Standort Garching nieder. Ohne diese natürliche Entwicklung bei Systemänderungen wären leichte Verbesserungen in den Durchschnittsbewertungen zu erwarten gewesen.

 

Ausblick

Die in 2017 begonnene und in 2018 fortgeführte Entwicklung neuer Konzepte wie Einführung von Frontcooking und von Selbstbedienungssystemen werden weiter fortgesetzt.

Auch nach der „Corona-Krise“ werden wir weitere Maßnahmen ergreifen, um unsere Leistungen für die Gäste weiter zu verbessern. Dabei stellen die noch nicht absehbaren Auswirkungen dieser Krise selbst bereits enorme Herausforderungen dar.

Wir sind jedoch zuversichtlich, dass es uns in gemeinsamer Anstrengung und mit Zusammenhalt gelingen wird, die damit verbundenen Herausforderungen der Zukunft zu meistern.