BAföG - Aktuelles

Neue Software im BAföG-Amt

Liebe Studierende,

in der Woche vom 7. Mai stellen wir auf eine neue Version unserer BAföG-Software um und führen parallel Schulungen durch. Deshalb bleibt das Amt in dieser Woche geschlossen.

Die neue Software bringt uns optisch und technisch wieder auf den aktuellen Stand. Nach außen ändert sich auch etwas: Der Bescheid wird anders aussehen.

Schneller bearbeiten können wir die BAföG-Anträge damit leider nicht. Hier ist insbesondere die Mitwirkung aller Beteiligten am Verfahren - Antragsteller und Eltern - entscheidend. Daher die Bitte: alles genau lesen, Anträge und Belege frühzeitig und vollständig einreichen und im Zweifel bei uns nachfragen. So kann der Bescheid am schnellsten fertig gestellt werden.

Und bitte den Weiterleistungsantrag rechtzeitig stellen! Siehe FAQ - Der BAföG-Antrag.

23.04.2018

Zuständigkeiten geändert

Die Zuständigkeiten unserer Sachbearbeiter/innen haben sich zum 19.03.2018 geändert. Bitte sehen Sie auf der Kontaktseite nach, wer jetzt für Ihren Antrag zuständig ist. Die Verschiebung der Zuständigkeitsbereiche wird notwendig, wenn Mitarbeiter/innen ausscheiden oder neue hinzukommen.

20.03.2018

Was kostet denn ein Studium?

Wer sich einen Überblick verschaffen will, was ein Studium im Bundesdurchschnitt kostet, kann sich die aktuellen Zahlen des DSW ansehen und in der FIBS Studie nachlesen.

14.08.2017

Der BAföG-Antrag ist kostenlos!

Liebe Studierende!

Im Internet gibt es Angebote den BAföG Antrag für "eine kleine Gebühr" auszufüllen und auszudrucken. Wir weisen darauf hin, dass der BAföG-Antrag selbstverständlich kostenlos ist und der Online-Antrag auch von den Ämtern für Ausbildungsförderung angeboten wird. Dabei wird der Antrag auch gleich auf Fehler geprüft. Bei Fragen und Unklarheiten sollte man sich ohnehin an die zuständigen Ämter wenden.