Wohnzufriedenheit

Der Fragenkatalog zum Studentischen Wohnen wurde in der Befragungsphase 2014 von 27 auf 15 Fragen optimiert. Es haben insgesamt 5.187 Studierende teilgenommen (2013: 873). Die Teilnehmerzahl hat sich somit im Vergleich zum Jahr zuvor fast versechsfacht. Die viel höhere Zahl der Befragungsteilnehmer ist auf das geänderte Frageprozedere (die Teilnehmer wurden per E-Mail angeschrieben) sowie auf die Optimierung der Fragen zurückzuführen.

Die Bewertungsskala der einzelnen Fragen erfolgt nach folgenden Stufen: 1 = sehr unzufrieden, 2 = unzufrieden, 3 = guter Durchschnitt, solide Leistung, 4 = gut ausgeprägte, überdurchschnittliche Leistung, 5 = sehr zufrieden, ausgeprägte Leistung. Als Zusatz haben die Befragten bei der Mehrheit der Fragen die Möglichkeit, in einem Extra-Feld persönliche Kommentare einzufügen.

Insgesamt ist das Ergebnis sehr positiv. Der schlechteste Mittelwert liegt bei 3,0, wobei dieser einer soliden Leistung entspricht und einen guten Durchschnittsbereich darstellt. Der beste Mittelwert von 4,2 stellt eine überdurchschnittliche Leistung dar.

Die drei besten Ergebnisse sind bei der Abwicklung der Mietvertragsformalitäten, dem Sicherheitsempfinden in der Wohnanlage sowie beim Ablauf am Tag des Einzugs mit einem Mittelwert von 4,2 bzw. 4,0 zu verzeichnen.

Das beste Ergebnis (Mittelwert 4,2) hat die Zufriedenheit mit der Abwicklung der Mietvertragsformalitäten erreicht.

Zweitbestes Ergebnis (Mittelwert von 4,0 bei 4.562 Antwortgebern) war die Zufriedenheit mit dem Ablauf am Tag des Einzugs.

Mit 4,0 wurde ebenfalls die Zufriedenheit mit dem Sicherheitsempfinden in der Wohnanlage bewertet. Im Vorjahr lag dieser Wert noch bei 3,62.

Die Zufriedenheit mit der Sauberkeit gemeinschaftlich genutzter Räume (Gemeinschaftsküchen, Gemeinschaftsbäder, Flure, Treppenhäuser) wurde von den Befragten mit einem Mittelwert von 3,0 und 3,4 bewertet. Dieser Punkt bekam in der Umfrage zum Studentischen Wohnen die schlechteste Bewertung. Als Maßnahme wird das Studentenwerk München das Reinigungsmanagement in den Wohnanlagen optimieren und vereinheitlichen.

Die Zufriedenheit mit der Ausstattung der Wohnanlage (Waschmaschinen, Gemeinschaftsräume, Außenanlagen) wurde mit einem Mittelwert von 3,6 bewertet.

Eine Vielzahl von Kommentaren hat ergeben, dass der Wunsch besteht, die Internetpräsenz der Wohnanlagen des Studentenwerks München auszubauen. Bei den Bewohnern besteht vor allem der Wunsch, vor Bezug einen Grundrissplan des Zimmers zu sehen. Diese Möglichkeit soll zukünftig auf der Homepage des Studentenwerks München bestehen.

Die Gesamtzufriedenheit mit den Leistungen der Abteilung Wohnen liegt bei einem Mittelwert von 3,8 (4.397 Feedbackgeber) – ein durchweg positives Ergebnis. Die Gesamtzufriedenheit konnte wiederholt gesteigert werden (+0,23).

Fragen und Anregungen?

Schreiben Sie uns!