100 Jahre Studentenwerk München
Beitrag vorlesen und MP3-Download   Vorlesen

Kindertagesstätten im eingeschränkten Regelbetrieb geöffnet

  • Kategorien: Studieren mit Kind
  • Erstellt von:
  • Eingestellt am:

****** NEU (01.07.) *******

Seit 01.07.2020 sind die Kindertageseinrichtungen im eingeschränkten Regelbetrieb unter den im Newsletter 349 des Bayerischen Staatsministeriums genannten Voraussetzungen geöffnet (nur Kinder ohne Krankheitssymptome usw.).

****** NEU (18.06.) *******
Im Newsletter 349 des Bayerischen Staatsministeriums erhalten Sie Informationen,dass die noch bestehenden Betretungsverbote in Kindertageseinrichtungen über den 01.07.2020 hinaus nicht verlängert werden. Ab 01.07.2020 wird ein eingeschränkter Regelbetrieb unter den im Newsletter genannten Voraussetzungen ermöglicht (nur Kinder ohne Krankheitssymptome usw.)

****** NEU (08.06.) *******
Ab Montag, den 15.06.20, wird die Notbetreuung auf weitere Gruppen ausgeweitet. Es dürfen u.a. dann auch alle Krippenkinder, die im Übergang zum Kindergarten stehen in die Notbetreuung. Ebenso dürfen alle Zweijährigen wieder die Kitas besuchen. Ausführliche Informationen dazu finden Sie im newsletter 344 des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.

Soweit es das Infektionsschutzgesetz zulässt, können voraussichtlich ab Mittwoch, den 01.07.20, wieder alle Kinder die Einrichtungen Krippe, Kita und Kindergarten besuchen.

****** INFORMATION ZUR ERSTATTUNG DER ELTERNBEITRÄGE ******
In diesem Elternschreiben erhalten Sie nähere Informationen über unser Vorgehen bei Rückerstattung bzw. Abbuchung der Beiträge während der coronabedingten Schließung bzw. Notbetreuung in unseren Einrichtungen für die Monate April bis Juni.

****** ******* ****** *******

Die Kindertagesstätten des Trägervereins Eltern-Kind-Initiativen e.V. sind entsprechend der Vorgabe der Bayerischen Staatsregierung im Rahmen der Notbetreuung geöffnet. Bitte prüfen Sie genau, ob Sie zum Kreis der Berechtigten für die Notbetreuung gehören. Vor Beginn der Notbetreuung müssen Sie die "Erklärung zur Berechtigung einer Kinderbetreuung für Alleinerziehende" oder die "Erklärung zur Berechtigung einer Kinderbetreuung" ausfüllen und in der Einrichtung abgeben. 

Alle bisher gültigen Informationen erhalten Sie zudem in den unten stehenden pdf-Dokumenten des Bayrischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.
Mehr Informationen zum Notfall Kinderzuschlag erhalten Sie auch auf der Seite des Bundesministeriums.

Sollten sich zur Kinderbetreuung in unseren Einrichtungen Änderungen ergeben, erhalten Sie an dieser Stelle alle wichtigen Informationen laufend und zeitnah.
Bei Fragen können Sie sich an Ihre Einrichtungsleitung bzw. unser Sekretariat 089/ 38196-1739 wenden.