100 Jahre Studentenwerk München

Aktuelle Lage Studentenwerk München - Stand 30.03.2020 -

  • Kategorien: Geschäftsleitung
  • Erstellt von:
  • Eingestellt am:

Liebe Studierende,

aufgrund der fortschreitenden Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 müssen wir unsere Leistungen teilweise einstellen oder reduzieren. Die aktuelle Lage am 30.3.2020 sieht folgendermaßen aus:

Essen

  • Keine gastronomische Versorgung in ausnahmslos allen Einrichtungen im Betreuungsbereich des Studentenwerk bis vorerst 20.4.2020. Wir werden Sie auf der Startseite der Hochschulgastronomie über etwaige Änderungen informieren.

Kitas

  • Kinderbetreuung nur für Kinder von Eltern mit systemrelevanten Tätigkeiten in ausgewählten Einrichtungen. Alle übrigen Einrichtungen sind geschlossen. Wir werden Sie auf der Startseite über etwaige Änderungen informieren.
    Weitere Informationen immer auch unter:
  • www.studentenwerk-muenchen.de/studieren-mit-kind/

Finanzierung

  • Sicherstellung der BAföG-Antragsprüfungen und Auszahlung durch unser BAföG-Amt. Durch Personalengpässe kann gegenwärtig nur eine eingeschränkte Bearbeitung erfolgen. Die Zahlläufe und Auszahlungen für BAföG-Bezieher sind aber gesichert. Eine Kontaktaufnahme ist weiterhin telefonisch möglich. Aktuelle Informationen finden Sie immer hier. Wir haben Informationen zum Thema "Auswirkungen der Corona-Krise auf BAföG" zusammengestellt.

Wohnen

  • Die Unterbringung in allen Wohnanlagen des Studentenwerks ist gesichert. Auch Ein- und Auszüge werden durchgeführt. Die Verwaltungsmitarbeiter/-innen erreichen Sie weiterhin telefonisch oder per E-Mail.
    Achtung: Wer einen Mietvertrag zum Sommersemester abschließt, kann diesen aufgrund der aktuellen Situation ausnahmsweise daheim unterzeichnen, einscannen und per E-Mail an die Verwaltung senden. Die entsprechenden Unterlagen werden den künftigen Mieter/-innen von den jeweiligen Sachbearbeitern/-innen zur Verfügung gestellt.
    Wir haben FAQs zum Thema "Auswirkungen der Corona-Krise auf den Bereich Wohnen" zusammengestellt.


Beratung und psychische Hilfe

  • Unsere Beratungsangebote finden zum Schutz vor Infektionen gegenwärtig nur eingeschränkt statt. Gerade in diesen Zeiten, die auch psychisch belastend sein können, möchten wir aber an dieser Stelle betonen, dass unsere Berater/-innen nach wie vor ein offenes Ohr haben. Insgesamt gilt: Anfragen und Kontakt bitte ausschließlich per E-Mail oder Telefon. Detaillierte Kontaktdaten finden Sie hier.


Veranstaltungen, Ausflüge, sonstige Zusammenkünfte in Gruppen

  • Kontaktsperre gilt auch für den Bereich Kultur & Internationales/ Servicepaket. Aktuell sind keine Anmeldungen für Kulturangebote im Sommersemester möglich. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an die Mitarbeiterinnen wenden.
    Vor dem 20.04.2020 wird definitiv keine Veranstaltung durchgeführt. Unter Vorbehalt können Sie sich für das interkulturelle Projekt bewerben.

Wir wissen: Eure Lage ist besonders schwierig. So geht es uns auch. Wir tun alles, damit der Betrieb irgend möglich aufrechterhalten werden kann. Bitte helft uns und unseren Teams mit Eurem solidarischen Verständnis - auch wenn das momentan gar nicht so leicht ist. Danke!

Euer Studentenwerk München

Der Bayerische Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler, informiert auf der Seite des Staatsministeriums über die Auswirkungen der Coronaviruskrise auf die bayerische Hochschullandschaft (Stand: 17.03.2020). Hier könnt ihr seinen Videobeitrag ansehen:

www.stmwk.bayern.de/allgemein/meldung/6481/corona-und-die-bayerische-hochschullandschaft-wissenschaftsminister-bernd-sibler-informiert.html

Hier finden Sie die jeweils aktuellen Pressemitteilungen des Ministeriums (z.B. die PM vom 25.03.2020 zum Sommersemester 2020).

Hier finden Sie FAQs zu allen Lebensbereichen, zusammengestellt von den Ministerien.

Unser Dachverband Deutsches Studentenwerk (DSW) hat in Abstimmung mit den Studentenwerken Maßnahmen für Studierende in Notlagen vorgeschlagen und versucht diese bei den Bundesministerien durchzusetzen, siehe hier.