Beitrag vorlesen und MP3-Download   Vorlesen

Erinnerungsfahrt zur KZ Gedenkstätte Auschwitz

  • Kategorien: Fahrten und Ausflüge

An Primo Levi: „Kann man Ihrer Meinung nach die Menschlichkeit des Menschen zunichte machen?“ „Leider ja, ja. Und ich möchte sagen, das ist das Charakteristische von Auschwitz,... dass es die Persönlichkeit des Menschen innerlich wie äußerlich vernichtet.“

Das Konzentrationslager Auschwitz wurde Mitte 1940 in der Vorstadt der polnischen Stadt Oświęcim, etwa 60 km westlich von Krakau, gegründet. Die Stadt erhielt den deutschen Namen „Auschwitz“ und wurde weltweit zum Symbol für Holocaust, Völkermord und Terror.

Kaum einer ist in der Lage, sich diesem grauenvollen Ort allein auszusetzen. Darum bieten wir eine gemeinsame Reise zur polnischen Gedenkstätte des ehemaligen deutschen Konzentrationslagers an. Die Reise ist jetzt wieder möglich, und so wichtig.

HINWEIS: Die Reise ist eine Veranstaltung der Evangelischen Studentengemeinde. Weitere Infos zum Hygienekonzept werden vom Veranstalter bekannt gegeben.

TERMIN: Mittwoch bis Samstag, 29.09. bis 02.10.2021

KOSTEN: 95 Euro (mit Studierendenausweis)

LEITUNG: Dr. Friedemann Steck

ANZAHL PLÄTZE: max. 26 Teilnehmende

INFOS/ANMELDUNG: Dr. Friedemann Steck, steck@esg.uni-muenchen.de

ANZAHL PLÄTZE: max. 26 Teilnehmende

INFOS/ANMELDUNG: Dr. Friedemann Steck, steck@esg.uni-muenchen.de