100 Jahre Studentenwerk München

cultureclubbing goes DOK.fest 2020

Studentenwerk München präsentiert

Dokumentarfilm beim DOK.fest München gratis

anschließend Q&A, Online-Freitickets für Studierende!

Studentenwerk München und DOK.fest München @home präsentierten: schwedische Doku "Mating" über Liebe in Zeiten von Social Media - Freitickets für Studierende

ACHTUNG: DAS DOK.fest FINDET DIESES JAHR ALS ONLINEFESTIVAL STATT.

cultureclubbing goes DOK.fest München - diesmal die Onlineversion, am Freitag 08.05.2020!

Im Rahmen von cultureclubbing lief „MATING“ (Regie: Lina Maria Mannheimer, 2019) als schwedische Doku rund um „Liebe 2.0“. Eine zufällige Begegnung, Leidenschaft, Herzschmerz. Naomi und Edvin sind Anfang Zwanzig, als sie sich treffen. Für ein Jahr lassen sie die schwedische Filmemacherin Lina Maria Mannheimer in ihr Leben. Sie bekommt uneingeschränkten Zugang zu Naomis und Edvins digitalen Ichs: Facebook, Tinder, Instagram, WhatsApp, Skype und Co. MATING begleitet hautnah die stürmische Reise der beiden zwischen Digital, Analog und drei Ländern.

Für 100 Studierende gab es kostenlose Online-Tickets. Mit Codes konnte "Mating" innerhalb von 24 Stunden gestreamt werden.

Um 21 Uhr fand ein "Q&A" als virtuelles Regiegespräch mit den ProtagonistInnen Naomi und Edvin sowie der Regisseurin statt.

Termin: Freitag, 08.05.2020 (24 Std. Streaming) sowie "Q&A" um 21 Uhr

 
Weitere Infos sowie weitere spannende Filme beim DOK.fest findet ihr unter:
www.dokfest-muenchen.de .

'

Eine Veranstaltung des Studentenwerks München und des DOK.fests München.