Meisterschüler bei cultureclubbing 2010

Vernissage und Clubbing mit den Künstlern von Morgen

Mit der Ausstellung „Meisterschüler 2010 - Ausgewählte Arbeiten” präsentierte cultureclubbing, die kulturelle Eventreihe des Studentenwerks München, am 5. März Arbeiten von Meisterschülern aus den Klassen der Akademie der Bildenden Künste München (AdBK). Fast alle der 13 ausstellenden Meisterschüler haben ihr Studium kürzlich abgeschlossen und stehen nun am Beginn ihrer professionellen Karriere. Bevor die Meisterschüler sich aber dazu aufmachten, die internationale Kunstszene aufzumischen, feierten sie im Anschluss an die Vernissage eine Party gleich nebenan im Foyer des Völkerkundemuseums zusammen mit allen Kunstinteressierten und Freunden.

Nach den Eröffnungsreden flanierten die zahlreich erschienenen Besucher durch die schönen, alten Räume der Galerie der Künstler und ließen die doch sehr unterschiedlichen Werke auf sich wirken. Nachdem das geneigte Publikum seinen Kunstdurst gestillt hatte, wechselten mehr und mehr Gäste hinüber ins Foyer des Museums, wo es nach kurzer Zeit etwas eng wurde. Da blieb ihnen nichts anderes übrig, als sich frei zu tanzen zur dargebotenen Tanzmusik. Die DJs David Borgmann und Dominik Walter heizten den anfänglich etwas zurückhaltenden Partygästen abwechselnd mit elektronischen Bässen und analogen Gitarrenbands ein, so dass diese so langsam richtig in Fahrt kamen und bis spät in die Nacht zusammen feierten.
Alles in Allem: Eine abwechslungsreiche Ausstellung und ein gelungener Abend!
 

Freitag, den 5. März 2010 ab 19 Uhr

„Meisterschüler 2010 – Ausgewählte Arbeiten“ eine kuratierte Ausstellung der Meisterschüler der Akademie der Bildenden Künste München bei "wie es euch gefällt* cultureclubbing"

19.00 – 23.00 Uhr culture

Vernissage zur kuratierten Ausstellung der Meisterschüler 2010
in der Galerie der Künstler
Maximilianstraße 42

Eintritt frei

Ausstellung:

Samstag, 6. März bis Sonntag, 14. März 2010
täglich von 11.00 – 18.00 Uhr
Eintritt: 3 Euro / ermäßigt 1,50 Euro

Künstlergespräche:

Sonntag, 7. März, 15.00 – 17.00 Uhr

Kuratoren:

Daniel Bräg, Klaus von Gaffron, Barbara Gross, Dr. Christa Häusler

21.00 Uhr clubbing

Elektro-Analoge Tanzmusik in veritabler Mischung von David Borgmann und Dominik Walter (Resonanz-Records) im Foyer des Völkerkundemuseums und im max2:

Eintritt frei

Adresse:
Maximilianstr. 42
80538 München
U4 / U5 Haltestelle Lehel
Tram 17/ 19 Maxmonument

www.adbk.de
www.bbk-muc-obb.de/galerie.html
www.cafe-max2.de
www.voelkerkundemuseum-muenchen.de
www.cultureclubbing.de

Die Künstler und ihre Arbeiten

„Die Verfilmung meines Lebens” ist Felix Burgers (Klasse Huber) aktuelle Videoarbeit; Joe Holzner (Klasse Doberauer) zeigt Lithografien, Nico Kiese (Klasse Prangenberg) eine mannshohe Skulptur; Akiko Kuriharas (Klasse Künzli) Nägel sind Broschen; Katrin Parthelli (Klasse Pitz) passt eine fragile Installation aus Holz in den Raum; Sergio Magallanes (Klasse Metzel) recycelt LKW-Reifen; Mia Maljojoki (Klasse Künzli) kombiniert ihren Schmuck mit einem Video; Ji-In Park (Klasse Zeniuk) malt großformatig; Sebastian Rauscher (Klasse Prangenberg) hat sich mit Kreuzen beschäftigt; Robin Thomas (Klasse Rehm) fotografiert Menschen; Dominik Wandingers (Klasse Gerhart) große Stahlskulpturen erinnern an überdimensionale Fitnessgeräte; Mitra Wakil (Klasse Metzel) verfremdet Verhüllungen; Maria Zillich (Klasse Rehm) erzählt Geschichten mit Fotos und Zeichnungen.

Eine Auszeichnung zum Meisterschüler beinhaltet die Anerkennung einer ausgeprägten, eigenen künstlerischen Haltung. Sie wird durch die Professoren ausgesprochen, welche die jeweiligen Klassen für Bildhauerei, Malerei, Fotografie und Goldschmiedekunst an der AdBK leiten. Die Ausstellung bietet damit einen Ausschnitt aus all den künstlerischen Positionen, die in den verschiedenen Klassen an der Akademie vertreten sind und zeigt meisterliche Werke aus allen Bereichen der bildenden Kunst: von Lithografien über Skulpturen bis hin zu Fotografie und Gemälden. Diese Ausstellung ist in der Galerie der Künstler noch bis zum 14. März 2010 zu bestaunen.

Die Vernissage mit anschließender Party findet im Rahmen der Eventreihe "wie es euch gefällt* cultureclubbing" statt, die das Studentenwerk seit 2006 in Kooperation mit unterschiedlichen Münchner Kulturinstitutionen oder Kunsthochschulen und Club-Betreibern veranstaltet.Eine Veranstaltung des Studentenwerks München und der Akademie der Bildenden Künste München mit dem max2 und der Galerie der Künstler, in Kooperation mit dem Berufsverband Bildender Künstler München und Oberbayern. Mit freundlicher Unterstützung des Staatlichen Museums für Völkerkunde München, des Kulturreferates der Landeshauptstadt München und des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst.