cultureclubbing made in Helsinki 2010

4.2.2010: cultureclubbing made in Helsinki

Alles Gute kommt von Norden - ins Literaturhaus und die Rote Sonne

Im Winter kommt nicht nur der kalte Wind ­aus dem Norden zu uns, sondern erfreulicher­weise auch einige finnische Autoren und DJs, die so lange vorlesen und auflegen, bis uns endlich wärmer wird.

Und Finnland setzt Trends: Bereits im Jahr 2000 war Helsinki „Europäische Kulturhauptstadt“ und 2012 wird sie zur „Welt-Designhauptstadt“ gekürt. Die finnische Musikszene gehört ohnehin zu den lebendigsten Europas, finnische Musiker, Bands und DJs haben über die Landesgrenzen hinaus Bekanntheit erlangt. Im April 2010 wird Finnland zum literarischen Schwerpunkt in an allen Literaturhäusern werden. Gute Gründe für cultureclubbing, einmal über den Rand des deutschen Blätterwaldes und Plattentellers zu schauen.

Das Studentenwerk München präsentiert gemeinsam mit dem Literaturhaus und der Roten Sonne einen literarisch-musikalischen Streifzug durch Finnland. Die Autorin Elina Hirvonen stellt ihren bereits in deutscher Übersetzung vorliegenden Debütroman „Erinnere Dich“ vor, der in Finnland ein großer Erfolg ist. Der in Finnland als Kultautor verehrte Tuomas Kyrö wird aus seinem im nächsten Jahr in Deutschland erscheinenden fünften Roman „700 Gramm“ vortragen.

Natürlich hören wir Passagen aus den finnischen Originalen – doch für all diejenigen, die dieser wunderbaren Sprache nicht mächtig sind, liest die Münchner Schauspielerin Alexandra Helmig Passagen aus den Übersetzungen. Zwischen den Lese-Sets mixt Eero Johannes aus Helsinki Live-Elektro-Pop mit wilden Visuals. Und im Anschluss geht es in der Roten Sonne weiter. Dort wird DJ Wiljam Basso beweisen, dass es in Finnland nur draußen kalt ist, drinnen darf das Eis gern schmelzen und das Wasser die Wände hinunter laufen.

wie es euch gefällt* cultureclubbing Lesung, Elektro-Pop und Visuals im Literaturhaus und in der Roten Sonne am Donnerstag, den 4. Februar 2010 (Flyer)

culture

20.00 Uhr Lesung:
Elina Hirvonen und Tuomas Kyrö

Moderation und Übersetzung:
Meike Frese und Maximilian Murmann
Lesung der deutschen Texte:
Alexandra Helmig
Live-Electro mit Visuals:
Eero Johannes

freier Eintritt für Studierende
für alle anderen 8 Euro Eintritt

Literaturhaus
Salvatorplatz 1
80333 München

Kartenbestellung unter
Tel. +49 89-291934-27
Abholung der Karten an der Abendkasse

www.literaturhaus-muenchen.de

clubbing

ab 22.00 Uhr
DJ Wiljam Basso (Helsinki)

„electronic basslines
that'll make you rave"





Eintritt frei


Rote Sonne
Maximiliansplatz 5
80333 München

Anfahrt:
U-Bahn Odeonsplatz (U3, U4, U5, U6)
U-/ S-Bahn und Tram Karlsplatz (Stachus)

www.rote-sonne.com

Eine Veranstaltung des Studentenwerks München, der Roten Sonne, der Stiftung Literaturhaus im Verbund von literaturhaus.net, gefördert von FILI - Finish Literature Exchange, in Kooperation mit TUMi, TutoRIA International Club und der Deutsch-Finnischen Gesellschaft

Und wer nicht warm genug angezogen ist für dieses „cultureclubbing made in Helsinki“, dem sei folgender weiser Satz des finnischen Filmregisseurs Aki Kaurismäki ans Herz gelegt: „Das Leben ist hart, aber heiter“.