100 Jahre Studentenwerk München

Historisches Zimmer

Lecture à haute voix et téléchargement de la page web en format MP3   Lecture à haute voix

360°-Panorama: Wie wohnten Studierende in der Nachkriegszeit?

Wer wissen möchte, wie es in einem Wohnheimzimmer des Jahres 1949 aussah, der kann sich mit Hilfe unseres 360°-Panoramas einen Eindruck verschaffen. Der Aufbau eines Studentenzimmers von damals vermittelt davon ein detailliertes Bild.

Anlass für den historischen Nachbau des Zimmers war das 50-jährige Jubiläum des Wegweisers „Studieren in München“ vor 20 Jahren. Der damalige Geschäftsführer Dieter Maßberg veranlasste zu diesem Jubiläum die Rekonstruktion des Zimmers, das lange Zeit im Haus des Studentenwerks zu sehen war. 

Hier sehen Sie den Aufbau, der von den Innenarchitekt/-innen Ushi Tamborriello und Markus Fritschi realisiert wurde.

Zum Navigieren klicken Sie bitte in das Bild und ziehen es bei gedrückter Maustaste nach rechts oder links. Zoomen können Sie mit dem Scroll-Rad der Maus.

Wer diese Studentenbude gesehen hat, weiß: Früher bestand Luxus für Studierende noch aus einem guten Buch, einem ordentlichen Stück Kernseife und einer funktionierenden Ersatzsicherung für die Stromversorgung