In der Kaulbachstraße 49 ("Marie-Antonie-Haus") entsteht derzeit ein innovatives Inklusionswohnheim. Damit führt das Studentenwerk München das „Marie-Antonie-Haus“ in die Zukunft und schreibt gleichzeitig dessen soziale Historie fort. Wir haben interessante Informationen zu diesen geschichtsträchtigen Gebäude für Sie in einem Exposé zusammengestellt.

Das Marie-Antonie-Haus wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört. Ab 1948 bauten amerikanische und deutsche Studierende das Wohnheim im Rahmen eines
Projekts zum Neuanfang freundschaftlicher deutsch-amerikanischer Beziehungen wieder auf. Der historische Dokumentarfilm „Ein Experiment“ beschreibt dieses Projekt näher. Wie ein Wohnheimzimmer in den 1950er Jahren ausgesehen haben könnte, zeigen wir Ihnen in unserem 360-Grad-Panoramabild.

 

Zum Seitenanfang