Studentische Selbstverwaltung

In allen Wohnanlagen des Studentenwerks München ist eine Studentische Selbstverwaltung installiert.

Die Selbstverwaltung besteht aus Haussprechern, Tutoren, Stockwerkssprechern und den Betreibern der Gemeinschaftseinrichtungen. Gewählt werden diese Vertreter von den Bewohnern der Wohnanlage in einer Vollversammlung.

Aufgabe der Selbstverwaltung ist es, das Gemeinschaftsleben zu fördern, indem beispielsweise Diskussionsabende oder kulturelle Veranstaltungen organisiert werden. Desweiteren fungiert die studentische Selbstverwaltung als Bindeglied zwischen den Studierenden als Mietern und dem Studentenwerk als Vermieter.

Die aktuellen Richtlinien für Haussprecher können Sie hier einsehen.