Semesterticket

Aufgrund des eindeutigen Votums der Studierendenschaft bei der Urabstimmung im Dezember 2012 wurde zum Wintersemester 2013/2014 ein MVV-Semesterticket eingeführt. Laut Bayerischem Hochschulgesetz ist das Studentenwerk München zuständig für die Umsetzung eines Semestertickets und die Vereinbarungen mit den örtlichen Trägern des Nahverkehrs.

Prinzipiell können alle Studierenden ein Semesterticket erwerben, die an einer am Pilotprojekt beteiligten Hochschule studieren. Nach aktuellem Stand sind das folgende Hochschulen:

Ludwig-Maximilians-Universität München

Technische Universität München

Hochschule für angewandte Wissenschaften München (Hochschule München)

Katholische Stiftungsfachhochschule, Abteilung München

Hochschule für Musik und Theater München

Akademie der Bildenden Künste München

Hochschule für Angewandte Sprachen/Fachhochschule des SDI München

Hochschule für Philosophie München

Hochschule für Politik München

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf mit Ausnahme der Abteilung Triesdorf

Weitere Hochschulen können sich nach interner Abstimmung dem Projekt anschließen, jedoch wird zur Einführung des Tickets immer ein zeitlicher Vorlauf von mindestens sechs Monaten benötigt und der Start des Semestertickets kann immer nur zum Semesterbeginn erfolgen.

Das MVV Semesterticket

Das MVV Semesterticket besteht aus einem für alle Studierenden verpflichtenden Solidarbeitrag, der eine zeitlich begrenzte Fahrtberechtigung im MVV mit dem Studierendenausweis beinhaltet, und einer Zeitkarte mit der Bezeichnung „IsarCard Semester“, die von den Studierenden fakultativ über Automaten und Verkaufsstellen im MVV erworben werden kann, und eine tageszeitlich unbegrenzte Fahrtberechtigung im MVV-Gesamtnetz beinhaltet.

Nähere Informationen zur Geschichte und zum Modell des Münchner Semestertickets finden Sie unter: http://www.semesterticket-muenchen.de/

Der Solidarbeitrag

Der für alle Studierenden verpflichtende Solidarbeitrag beim MVV Semesterticket beträgt 62,50 EUR je Semester und beinhaltet eine Fahrtberechtigung im MVV mit dem Studierendenausweis zu folgenden Zeiten:

  • Montag bis Freitag zwischen 18.00 Uhr und 6.00 Uhr des Folgetages

  • Samstag, Sonntag und an Feiertagen ohne zeitliche Begrenzung

Die Fahrtberechtigung besteht im gesamten MVV-Verbundgebiet und in allen für den Verbundverkehr freigegebenen Verkehrsmitteln in der 2. Klasse (S-Bahn, U-Bahn, Tram, Bus und freigegebene Regionalzüge).

Der Einzug des Solidarbeitrags erfolgt über die Hochschulen.

Von der Zahlung des Solidarbeitrags können auf Antrag ausschließlich Schwerbehinderte befreit werden, die im Besitz eines Ausweises zur unentgeltlichen Beförderung im öffentlichen Personenverkehr (mit Beiblatt und Wertmarke des Amts für Familie und Soziales) sind.

Bei Fragen zur Erhebung des Beitrags sowie zur Ausstellung eines Studierendenausweises, der gleichzeitig als Fahrtberechtigung im MVV, wie oben beschrieben, gilt, wenden Sie sich bitte an die Hochschule, an der Sie sich immatrikulieren lassen bzw. rückmelden. Genauere Informationen hierzu finden Sie auf den Webseiten der Hochschulen:

Ludwig-Maximilians-Universität München

Technische Universität München

Hochschule München

Katholische Stiftungsfachhochschule München

Hochschule für Musik und Theater München

Akademie der Bildenden Künste München

Hochschule für Angewandte Sprachen / Fachhochschule des SDI München

Hochschule für Philosophie München

Hochschule für Politik München

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf mit Ausnahme der Abteilung Triesdorf

Noch Fragen?

Wenn Sie weitere Fragen zur generellen Konstruktion und Abwicklung des Solidarbeitrags beim MVV-Semesterticket haben, lesen Sie bitte zunächst die häufigsten Fragen und die dazu gehörigen
Antworten auf dieser Seite.

Falls dann wirklich noch Fragen offen sein sollten, wenden Sie sich bitte an die
Abteilung Hauptverwaltung & Soziales des Studentenwerks München.

Kontakt:

Sekretariat HV
Leopoldstraße 15
80802 München

Tel.: + 49 89 38196-197
Fax: + 49 89 38196-133
E-Mail: hauptverwaltung@stwm.de

Hier finden Sie die aktuelle „Satzung des Studentenwerks München über einen zusätzlichen Beitrag zur Beförderung der Studierenden im öffentlichen Nahverkehr“ als pdf zur Ansicht. Hinweis: allein die an den Hochschulen amtlich bekannt gemachte Fassung der Satzung ist verbindlich für die Wirksamkeit der Satzung gemäß § 7.

 

Die IsarCard Semester

Die IsarCard Semester ist eine fakultativ angebotene Zeitkarte für den Zeitraum eines Semesters und ermöglicht tageszeitlich unbegrenzte Fahrten im gesamten MVV-Verbundgebiet in allen für den Verbundverkehr freigegebenen Verkehrsmitteln in der 2. Klasse (S-Bahn, U-Bahn, Tram, Bus und freigegebene Regionalzüge).

Die IsarCard Semester kostet 157,60 EUR und kann über die Automaten der MVG, die Automaten an S-Bahn-Bahnhöfen, die Kundencenter und die privaten Verkaufsstellen im MVV und BOB sowie in den MVV-Regionalbussen gekauft werden. Die IsarCard Semester gilt als Fahrschein und ist pro Semester erhältlich, so dass zwei IsarCards Semester pro Jahr, beide Semester und damit das ganze Jahr als Fahrzeit komplett abdecken.

Achtung! Ein wichtiger Hinweis für die Studierenden der Hochschule München:

Alle Studierenden der Hochschule München müssen beim Kauf der IsarCardSemester an einem Verkaufsautomaten anstatt der Matrikelnummer die 11-stellige Kartennummer auf der Rückseite des Studentenausweises eingeben.

Falls Sie versehentlich die Matrikelnummer oder die 6-stellige Nummer auf der Vorderseite eingeben, wird das Ticket zwar ausgedruckt, ist aber ungültig!

Umgetauscht werden kann das Ticket je nach dem an welchem Automaten Sie es gekauft haben:

  • MVG-Automat (Erkennbar am MVG-Logo auf Kaufbeleg und Ticket, blaue Automaten):
    Umtausch im MVG Kundencenter Poccistraße oder Marienplatz
  • DB-Automat (Erkennbar am DB Logo auf dem Kaufbeleg und dem Ticket, rote Automaten):
    Umtausch im S-Bahn Kundencenter München oder im Hauptbahnhof

Weitere Tipps:

Nehmen Sie außer dem gelösten Ticket immer auch den Verkaufsbeleg mit und bewahren Sie diesen getrennt vom Ticket auf, so dass Sie im Fall des Verlusts, Ihren Kauf nachweisen können.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie die IsarCard Semester nicht einlaminieren, so dass sie weiterhin gut lesbar bleibt. Hüllen für die IsarCard Semester werden im Lauf der Zeit an den Verkaufsstellen des MVV und über die Fachschaften erhältlich sein.

Bei Verlust der IsarCard Semester fragen Sie bitte an der zentralen Sammelstelle nach. Hierfür wurde hochschulübergreifend die Pforte im Studentenhaus in der Leopoldstraße 15 festgelegt. Falls Sie ein Ticket oder einen Verkaufsbeleg finden, können Sie diese dort auch abgeben. (U3/U6 Giselastraße, roter Eingang neben dem "Schweinchenbau")

Weitere Informationen zum Kauf der IsarCard Semester und die damit verbundenen Tarifbestimmungen finden Sie künftig auf der Website des Münchner Verkehrs- und Tarifverbunds unter
www.mvv-semesterticket.de .

 


Kontakt für Presseanfragen

Wenn Sie ein Vertreter der Medien sind, dann stellen Sie Ihre Anfrage bitte direkt an die Abteilung Unternehmenskommunikation & Kultur des Studentenwerks München.

Kontakt:

Sekretariat UK
Leopoldstraße 15
80802 München

Tel.: + 49 89 38196-148
Fax: + 49 89 38196-144
E-Mail: presse@stwm.de