cultureclubbing goes Dok.fest

  • Kategorien: Kultur
  • Erstellt von:
  • Eingestellt am:

Gemeinsam mit dem DOK.fest präsentiert das Studentenwerk München den Dokumentarfilm „All these sleepless nights“ am 4. Mai 2017. Das Cultureclubbing findet im Rahmen des 32. Internationalen Dokumentarfilmfestivals München statt (3. bis 14. Mai 2017). Der Eintritt zu Screening und Party ist wie immer bei Cultureclubbing-Events für Studierende frei!

Mit dem Dokumentarfilm von Michal Marczak zeigen das Studentenwerk und das DOK.fest München ein hypnotisches Porträt der Generation Y. Der Film führt die Zuschauer auf eine Party mitten in Warschau. Kris und Michal, verdammt gut angezogene Kunststudenten, sind zwischen Ex-Freundinnen und pluriamourösen Beziehungen auf der Suche. Wie kriegt man das eigentlich hin, das Leben? Vor allem, wenn die Nächte so transparent sind? Die Grenzen lösen sich auf – auch die zwischen dokumentarischem Film und narrativer Fiktion.

Im Anschluss an den Film im Kino City 1 geht es zum Feiern gleich um die Ecke in den Cord Club. Gegen Vorlage des Studierendenausweises gibt es dort für die ersten 100 Studierenden noch ein Freigetränk – first come, first serve!

Für Kinofreikarten können interessierte Studierende vorab eine E-Mail an event@dokfest-muenchen.de senden. Mit der Reservierungsbestätigung können Sie die Tickets dann an der Kasse des City-Kinos am Donnerstag, 4. Mai 2017, bis 21.00 Uhr abholen.

Weitere Infos unter: www.cultureclubbing.de, www.dokfest-muenchen.de und www.cord-muenchen.de .