cultureclubbing goes Filmfest 2017

Studentenwerk München präsentiert

cultureclubbing goes Filmfest

"Mr. Roosevelt" und Party im Milla, Eintritt für Studierende frei!

Studentenwerk München und Filmfest München präsentieren am 29. Juni 2017 den Film "Mr. Roosevelt" und die Filmfest-Party im Milla Club – für Studierende Eintritt frei!

Am Donnerstag, 29.06.2017, heißt es wieder einmal cultureclubbing goes Filmfest: Die Eventreihe serviert einen lecker-lustigen Streifen und eine Filmfest-Party im Milla Club.

Der Eintritt für Studierende ist natürlich zu Film und Party frei!

Gezeigt wird um 19.30 Uhr im Atelier 1 (City Kinos) der US-amerikanische Film "Mr. Roosevelt" von und mit Noël Wells.
Emily Martin ist eine Mittzwanzigern, die versucht, in Los Angeles als Schauspielerin und Comedian Fuß zu fassen. Als jemand ihr Nahestehender im Sterben liegt, kehrt sie Hals über Kopf nach Austin in Texas zurück, wo sie ihre College-Zeit verbrachte.
Das folgende turbulente Wochenende bietet nicht nur einen traurig-komischen Abschied, sondern auch die Begegnung mit ihrem Ex und seiner tollen neuen Freundin, das Kennenlernen schräger Leute, die Frage nach dem Sinn im Leben - und noch ein paar andere Überraschungen...
Der Film ist in der englischen Originalfassung zu sehen. Nach dem Screening kann das Publikum die Regisseurin, Hauptdarstellerin und Drehbuchautorin Noël Wells mit Fragen löchern. Sie war 2013/14 auch schon Crew-Mitglied der Satire-Sendung "Saturday Night Life" in den USA.

Anschließend feiern Publikum und Filmfest-Gäste und das Filmteam ab 22 Uhr im Milla Club. Tanzbare Mucke von DJ Rawnfunkie (KREW) wird auf der offiziellen Filmfest-Party dieses Abends für gute Stimmung sorgen.

Und die Schnellen unter den Studierenden werden im Club zweimal belohnt: der Eintritt ist frei - und die ersten 100 Immatrikulierten erwartet ein Freigetränk oben drauf (Bier, Softdrinks)!

Wie kommt man an Tickets?

Einfach mit dem Studierendenausweis an die Filmfest-Kassen gehen und Karte holen:
vom 15. bis 22. Juni an der Filmfest-Kasse im Gasteig, Rosenheimer Straße 5,
ab 23. Juni 2017 auch an allen anderen Filmfest-Kassen:
City Kinos Atelier, RIO Filmpalast, Filmmuseum, Gloria Palast, ARRI Kino, HFF München, Kinos Münchner Freiheit, Theatiner Film, Filmtheater Sendlinger Tor.
 

cultureclubbing verbindet regelmäßig ein kulturelles Highlight mit einer „after-show-party“ – gratis für Studierende.

*cul | ture| club| bing* [lat., altnord.-engl.] /das/:
1. (geschlossene) vereinigung von universellen geistigen und künstlerischen wertvorstellungen
2. amüsement als ausdruck des in-frage-stellens von üblichen daseinsformen
3. begegnungen der feinen lebensart
4. nutzung eines ausgewählten ortes als nährboden für individuelle biographische konzepte
5. uvm.

Konzept   Kontakt   Newsletter

DONNERSTAG, 29. Juni 2017, 19.30 Uhr

cultureclubbing goes Filmfest München

19.30 Uhr culture

Screening des Films
Mr. Roosevelt

englische OV
im Anschluss Regiegespräch mit Noël Wells

City Kinos Atelier 1
Sonnenstr. 12
80331 München
S- / U-Bahn / Tram:
Karlsplatz / Stachus

www.filmfest-muenchen.de

22.00 Uhr clubbing

Filmfest-Party
DJ: Rawnfunkie (KREW)

 

Milla Club
Holzstr. 28
80469 München
U-Bahn / Tram / Bus:
Sendlinger Tor oder Fraunhoferstraße

www.milla-club.de

Eintritt frei für Studierende

(mit Studierendenausweis)

Eintritt frei für Studierende

(mit Studierendenausweis) sowie Akkreditierte des Filmfest München
Freigetränke für die ersten 100 Studierenden gegen Vorlage des Studierendenausweises!

Eine Veranstaltung des Studentenwerks München, des Filmfest München und des Milla Clubs.
 

Eine Veranstaltung des Studentenwerks München, des Filmfest München und des Milla Club.