Lebenshaltungskosten

München ist eine sehr attraktive Stadt mit hohem Lebensstandard und vergleichsweise vielen hochwertigen Arbeitsplätzen. Das zieht viele Menschen in die Bayerische Landeshauptstadt. Die Kehrseite der Medaille sind die hohen Lebenshaltungskosten. Insgesamt muss man mit monatlichen Kosten in Höhe von ca. 900 Euro rechnen. Besonders schlagen dabei die Ausgaben für die Unterkunft zu Buche. Detaillierte Daten finden Sie auch in unserer Sozialerhebung 2012 oder in einer kurzen Zusammenfassung dieser Studie.

Zu den Lebenshaltungskosten kommt zum einen der so genannte Studentenwerksbeitrag (52 EUR pro Semester) hinzu, mit dem das Studentenwerk seine vielfältigen Aufgaben finanziert. Außerdem können bei einzelnen Hochschulen bzw. Studiengängen Verwaltungsgebühren oder sonstige Gebühren anfallen. Die Studiengebühren (bisher 500 EUR) wurden zum Wintersemester 13/14 abgeschafft. Dafür wurde zum gleichen Zeitpunkt das Semesterticket mit einem verpflichtenden Sockelbeitrag von derzeit 61 Euro eingeführt.

Weitere Infos zu den Lebenshaltungskosten können Sie hier finden:

Portal mit Daten zu Kosten von Verbrauchsgütern etc. (auf Englisch)

Lebens- und Arbeitsbedingungen in EU-Ländern, z.B. bzgl. Wohnungssuche etc.

Informationen über Erasmus und Erasmus + (auf Englisch)