BAföG - Aktuelles

Was kostet denn ein Studium?

Wer sich einen Überblick verschaffen will, was ein Studium im Bundesdurchschnitt kostet, kann sich die aktuellen Zahlen des DSW ansehen und in der FIBS Studie nachlesen.

14.08.2017

Der BAföG-Antrag ist kostenlos!

Liebe Studierende!

Im Internet gibt es Angebote den BAföG Antrag für "eine kleine Gebühr" auszufüllen und auszudrucken. Wir weisen darauf hin, dass der BAföG-Antrag selbstverständlich kostenlos ist und der Online-Antrag auch von den Ämtern für Ausbildungsförderung angeboten wird. Dabei wird der Antrag auch gleich auf Fehler geprüft. Bei Fragen und Unklarheiten sollte man sich ohnehin an die zuständigen Ämter wenden.

Antrag mit eID und Upload-Portal

Seit August 2016 ist es möglich einen BAföG-Antrag komplett online zu stellen. Es muss also kein unterschriebener Antrag mehr per Post an das BAföG-Amt geschickt werden. Voraussetzungen sind allerdings die BayernID und eine Identifizierung mit eID (neuer Personalausweis).

Näheres finden Sie auf der Seite des Online-Antrags: www.bafoeg-bayern.de

Außerdem können auf dieser Seite ab sofort alle Dokumente digital eingereicht werden, wenn die Förderungsnummer bekannt ist oder ein Online-Antrag gestellt worden ist (Upload-Portal).

Unsere Bitte dazu:

Achten Sie bitte auf gute Lesbarkeit der Dokumente und benennen Sie die Dateien sinnvoll (z. B. Antrag, Erklärung der Eltern, Immatrikulationsbescheinigung). Beim Scannen sollte die Auflösung mindestens 100 dpi betragen.